Nicht nur unter Powerliftern, sondern gerade bei vielen Fitnesssportlern, kommt es sehr häufig zu Schulterbeschwerden beim Bankdrücken.

Wie bereits in den vorigen Posts erklärt, ist die Grundursache für Beschwerden immer ein Missverhältnis aus Belastung und Belastbarkeit. Dabei gibt es auch bei der Schulter wieder eine Reihe an Faktoren, die dieses Verhältnis beeinflussen können. Aus meiner Sicht sind dies die Wichtigsten.

Ausführung und Setup
1. Schulterblattposition
2. Winkel der Arme/ Rotation der Schulter
3. Spezifische Anpassungen: Griff, Unterstützung, ROM

Trainingssteuerung
1. Muskuläre Defizite
2. Verhältnis der Bewegungsebenen
3. Variation vs. Monotonie

Belastung vs. Erholung
1. Lifestyle und Regeneration
2. Trainingsplanung und Belastungsmanagement

Ich möchte euch in den nächsten Posts in ein paar Fallbeispielen näher bringen, wie gezielte Trainingsinterventionen helfen können.