Neben oder in Kombination mit einer eingeschränkten Schulterbeweglichkeit liegt sehr häufig eine Beweglichkeitsdefizit der Brustwirbelsäule vor.
Wenn jedoch bestimmte Mobility Drills im Warm UP benutzt werden bemerkt man sehr schnell wie man besser unter die Stange kommt ohne zu verkrampfen.
Für mich waren folgende Übungen ein Gamechanger.

Dabei versuche ich jede Übung ca. 30 sek dynamisch auszuführen, bis ich merke, dass mein Nervensystem sich entspannt und mehr Bewegung zulässt.