Kai bekommt Schulterprobleme nach schweren Sätzen Kniebeugen.
Bei einer genaueren Bewegungsanalyse stellen wir folgendes fest

1. In der Startposition befinden sich die Unterarme relativ weit hinter der Stange (Hinweis auf fehlende Aussenrotationsmobilität)
2. Die BWS Extension kann nicht vollständig gehalten werden (größere Anforderung an die Schultermobilität)
3. Die HWS begibt sich in eine starke Anteroposition (schlechtere BWS Extension = verminderte Schultermobilität)
4. Dazu kommt ein Rutschen der Stange und Veränderung der Ellbogenposition

Wie gehen wir dieses Problem an
Warm UP
– Mobilisierung und Aktivierung der Aussenrotatoren (Vid 2)
– Mobilisierung der BWS (Extension und Rotation) (nächste Post)
– Stabilisierung der BWS (Vid 3)

Während Training
– Hantelablage zu Beginn etwas höher wählen, dabei versuchen die Unterarme unter die Stange zu bekommen (verbesserte BWS Aufrichtung)
– Langsame Progression Richtung Lowbar
– Gewichte wählen, bei denen die BWS Extension beibehalten werden kann

Assistance bzw. Nach dem Training
– Front Squats, und High Bar Squats und Tempo Squats zur Stärkung der BWS Extension
– TRiggerpunkte schulterumgebende Muskulatur bearbeiten
– Allgemein: nicht mit Überspannung des Nackens oder der der vorderen Muskelkette beugen bzw diese vorher gut aufwärmen/mobilisieren, massieren.